Automatische Abmeldung in --:--
Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Datenschutzerklärung

Die IKK classic und die IKK classic Pflegekasse nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts unterliegen wir den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insbesondere nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Sozialgesetzbuch (SGB) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wir stellen durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern jederzeit und in vollem Umfang beachtet werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf die Einhaltung des Sozial- und Datengeheimnisses ausnahmslos schriftlich verpflichtet worden und werden laufend weitergebildet.

Die Datenschutzerklärung klärt die Nutzer der IKK classic-App und IKK Onlinefiliale über die Art, den Umfang und die Zwecke der Datenverarbeitung in dieser auf.

1. Gespeicherte Daten

Die IKK classic-App ist über die gängigen von Dritten betriebenen App-Stores (Google Play und Apple App Store) erhältlich. Für diese Plattformen hat die IKK classic keinen Einfluss auf von den Betreibern erhobene, verarbeitete oder genutzte personenbezogene Daten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Ihren jeweiligen App-Store-Anbieter.

In der IKK classic-App gespeicherte Daten können von den Nutzerinnen und Nutzern verwaltet, gelöscht und an die IKK classic gesendet werden. Die Daten werden über eine gesicherte Verbindung übertragen und synchronisiert.

2. Erforderliche Daten

Für die Nutzung der IKK classic-App und/ oder IKK Onlinefiliale im vollen Umfang werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert.

2.1 Daten zur Einrichtung

Nach der Installation bzw. Aufruf der Plattform werden der Benutzername „Versichertennummer oder E-Mail-Adresse“, das „Passwort“ und der „Freischaltcode“ benötigt. Erst nach dieser eindeutigen Identifizierung haben Sie Zugriff auf die geschützten Bereiche.

Alternativ zur Passworteingabe können Sie die systemeigenen biometrischen Erkennungen wie Fingerabdrucksensor oder Gesichtserkennung nutzen. Abhängig vom Gerätetyp wird Ihnen die mögliche Variante bei der Ersteinrichtung angeboten.

Danach können Sie die Funktion jederzeit in der IKK classic-App unter „Meine Daten > Einstellungen“ oder in den Einstellungen Ihres Gerätes anpassen.

2.2 Freischaltcode und Gerätebindung in der IKK classic-App

Der Freischaltcode ist ein zusätzlicher Sicherheitsschlüssel, der Ihnen per Post zugeschickt wird. Der Code dient zur einmaligen Geräteregistrierung, um Ihre personenbezogenen sensiblen Daten vor dem Zugriff Fremder zu schützen.

Die Gerätebindung ist die Verknüpfung Ihres Smartphones mit der IKK classic-App und dient dem Schutz Ihrer Daten. Bei der Registrierung Ihres Gerätes erhebt und speichert die IKK classic folgende Daten:

- Benutzer-ID
- Modell des gebundenen Endgerätes (Typenbezeichnung)
- Seriennummer des gebundenen Endgerätes
- Betriebssystem mit Typ und Version
- Version der installierten IKK classic-App
- letzte Nutzung (erfolgreiches Einloggen)

3. Erforderliche Berechtigungen für die IKK classic-App

Für eine ordnungsgemäße und zuverlässige Funktion der IKK classic-App ist es notwendig, dass der Zugriff auf bestimmte Smartphone-Funktionen und auf personenbezogene Daten gewährt wird. Dazu werden Sie beim erstmaligen Start der App oder bei Nutzung der Funktionen aufgefordert, die Zugriffsberechtigung zu erteilen.

Netzwerkverbindung
Der Netzwerkzugriff ist erforderlich, da die IKK classic-App nur online nutzbar ist.

Kamera/ Fotogalerie/ Gerätespeicher
Für das Hochladen von Nachweisen, Rechnungen oder anderen Unterlagen wird der Zugriff auf die systemseitige Kamera/ Fotogalerie/ Gerätespeicher benötigt. Damit senden Sie der IKK classic Ihre Dokumente zur weiteren Bearbeitung zu. Innerhalb des Menüs kann die jeweils passende Variante ausgewählt werden.

Standortfunktion
Für die Umkreissuche nach den nächstgelegenen Service-Centern ist der Zugriff auf den Standort des Geräts erforderlich.

Mitteilungen / Push-Benachrichtigungen
Per Benachrichtigung können Sie sich über freizugebende Aktionen und aktuelle Informationen der IKK classic informieren lassen.

3.1 Einblick in die Berechtigungen

Sie können jederzeit in der IKK classic-App im Bereich „Meine Daten > Einstellungen“ prüfen, welche Berechtigungen und Einstellungen Sie vergeben haben und diese anpassen.

4. Tracking in der IKK classic-App

Wir möchten unsere App für Sie kontinuierlich weiterentwickeln und auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Hierfür benötigen wir Informationen und Kennzahlen zur Nutzung der App. Daher setzen wir Tracking-Technologien in unserer App ein. Hierbei werden anonymisierte Daten verwendet, um Ihre Aktivitäten innerhalb der App zu analysieren. So erhalten wir Informationen und Statistiken zur Nutzung und Performance der App, Fehlfunktionen oder erforderlichen Anpassungen der Inhalte. Wir setzen dafür den Webanalyse- und Statistikdienst Webtrekk ein.

Eine erteilte Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die Daten werden nicht für einen anderen als den aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert. Die Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und gelöscht, sobald sie nicht mehr für Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Zu folgenden Zwecken werden Daten verarbeitet:
- Analyse
- Statistik

Genutzte Technologien:
Ein Identifizier (Endgeräte-ID - EID) wird von Ihrem Endgerät bei jedem App-Request mitgesendet. Dabei werden folgende Daten erhoben:
- Datum und Uhrzeit des Besuchs
- Informationen zum genutzten Gerät
- IP-Adresse

Verarbeitendes Unternehmen und Empfänger der Daten: Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, Deutschland
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma: datenschutz@webtrekk.com

5. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung – also die juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – ist:

IKK classic (Körperschaft des öffentlichen Rechts)
Tannenstraße 4 b
01099 Dresden
E-Mail: info@ikk-classic.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutz@ikk-classic.de

6. Betroffenenrechte

Nach den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können Sie folgende Rechte geltend machen:
- Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
- Berichtigungsrecht (Art. 16 DSGVO)
- Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
- Recht auf Einschränkung in der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
- Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde:
Der/ Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines

Die IKK classic stellt Ihnen die Applikation „IKK classic-App“ sowie die Webanwendung „IKK Onlinefiliale“ mit den darin angebotenen Inhalten und Diensten auf Grundlage der im Folgenden beschriebenen Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Download, Installation und Nutzung der digitalen Angebote sowie die Nutzung ihrer Inhalte und Dienste sind nur auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen zulässig. Anbieter der Angebote ist die

IKK classic
Tannenstraße 4 b
01099 Dresden
E-Mail: info@ikk-classic.de
Service-Hotline: +49 (0) 800 455 1111

Die Benutzung der IKK classic-App und der IKK Onlinefiliale unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Anbieter ist dabei vor allem das Sozial- und Datenschutzrecht Grundlage dieser Angebote.

2. Leistungsumfang

Die IKK classic-App und IKK Onlinefiliale sind digitale Serviceangebote für Interessenten und Versicherte der IKK classic. Die Anwendungen werden kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Kosten für die notwendige Datenverbindung richten sich nach dem Tarif Ihres Anbieters und werden nicht durch die IKK classic übernommen.

Für die Nutzung der IKK classic-App muss diese in den durch Drittanbieter betriebenen App-Stores (Google Play und Apple App Store) heruntergeladen werden. Hierfür gelten die durch die Betreiber aufgestellten Bedingungen.

Die IKK Onlinefiliale ist ein frei über das Internet erreichbare Webanwendung.

Voraussetzung für die einwandfreie Nutzung der Angebote ist, dass das zu nutzende Gerät die technischen Voraussetzungen erfüllt, insbesondere über eine kompatible Version der vorgesehenen Betriebssysteme und Webbrowser verfügt. Für die meisten Funktionalitäten ist eine Internet-Datenverbindung erforderlich.

3. Nutzungsrechte

Die IKK classic-App sowie IKK Onlinefiliale und die darin angebotenen Inhalte und Dienste sind urheberrechtlich und/ oder durch sonstige Schutzrechte geschützte Werke. Die eingeräumten Nutzungsbedingungen beschränken sich ausschließlich auf die Bereitstellung und Nutzung der Angebote und der darin angebotenen Inhalte und Dienste im Rahmen der Vorgaben dieser Nutzungsbedingungen.

Soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen oder in den Angeboten selbsteine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt oder durch eine entsprechende Funktionalität (z. B. Download-Button) ermöglicht wird, dürfen die angebotenen Inhalte und Dienste nur auf dem Gerät der Nutzerinnen und Nutzer abgerufen und angezeigt werden. Jede Nutzung für oder im Zusammenhang mit kommerziellen Zwecken ist untersagt.

4. Gewährleistung und Haftung

Die IKK classic-App sowie IKK Onlinefiliale und die darin angebotenen Inhalte und Dienste werden unentgeltlich und in der Form und mit den Eigenschaften, wie sie tatsächlich überlassen werden (d. h. im „Istzustand“) zur Verfügung gestellt. Die IKK classic hat das Recht, an der App und/ oder der Website der IKK Onlinefiliale sowie den darin angebotenen Inhalten und Diensten Änderungen vorzunehmen, diese weiterzuentwickeln oder ganz oder teilweise einzustellen. Nutzer haben keinen Anspruch auf Herstellung oder Aufrechterhaltung bestimmter technischer Spezifikationen, Inhalte oder Dienste. Obwohl die IKK classic-App sowie die IKK Onlinefiliale und die darin angebotenen Inhalte und Dienste von der IKK classic sorgfältig erstellt wurden, übernimmt die IKK classic – mit Ausnahme des Falles arglistigen Verschweigen eines Mangels – keinerlei Gewährleistung für die IKK classic-App und/ oder IKK Onlinefiliale, ihre Eigenschaften, Fehlerfreiheit und Verfügbarkeit oder ihre Eignung zu irgendeinem Zweck. Die nachfolgenden Haftungsregelungen bleiben hiervon unberührt.

Sollte der Nutzerin oder dem Nutzer durch die unentgeltliche Nutzung der Angebote ein Schaden entstehen, so haftet die IKK classic nur, wenn und soweit der Schaden aufgrund der vertragsgemäßen Nutzung der App und/ oder Website der Onlinefiliale bzw. der darin angebotenen Inhalte und Dienste entstanden ist, und nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der IKK classic. Unberührt davon bleiben Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie Haftung für die Verletzung von wesentlichen Pflichten. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von uns beauftragter Dritter.

Die IKK classic haftet nicht für Beeinträchtigungen der Nutzbarkeit der IKK classic-App durch gerootete oder gejailbreakte mobile Endgeräte. Bei der Verwendung gerooteter oder gejailbreakter mobiler Endgeräte kann es, wegen der Eingriffsmöglichkeit in das Betriebssystem zu Schwachstellen und Lücken der Sicherheit kommen. Hierdurch können Unbefugte insbesondere Kenntnis von Sozialdaten erlangen. Bei Nutzung eines solchen Endgerätes trägt die Nutzerin oder der Nutzer das vollständige Risiko, welches durch die Nutzung entsteht.

5. Sorgfaltspflichten

Die Nutzerinnen und Nutzer sind zur Verhinderung eines Missbrauchs der IKK classic-App und/ oder IKK Onlinefiliale verpflichtet, ausreichende Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen. Hierzu ist ein hinreichender Zugangsschutz zum Endgerät und den Zugangsdaten zu gewährleisten.

Weiterhin ist durch die Nutzerinnen und Nutzer vor Hochladen von Dokumenten eine Plausibilitätsprüfung vorzunehmen, insbesondere ist auf fehlerhafte Informationen von Dritten zu prüfen. Es dürfen nur Dokumente hochgeladen werden, die den angemeldeten Nutzer persönlich betreffen. Die Originaldokumente sind für mindestens 4 Wochen nach Abgabe aufzubewahren.

Anzeige- und Unterrichtungspflichten - Sperranzeige
Stellt die versicherte Person den Verlust oder den Diebstahl, die missbräuchliche Verwendung oder die sonstige nicht autorisierte Nutzung ihrer persönlichen Sicherheitsmerkmale fest, muss die IKK classic hierüber unverzüglich unterrichtet werden. Jeder Diebstahl oder Missbrauch ist unverzüglich bei der IKK classic anzuzeigen. Besteht der Verdacht, dass eine andere Person unberechtigt in den Besitz der persönlichen Sicherheitsmerkmale gelangt und/ oder diese nutzt, ist die versicherte Person ebenfalls verpflichtet eine Sperranzeige zu tätigen. Diese kann telefonisch unter 0800 634 6345, schriftlich oder per E-Mail an info@ikk-classic.de erfolgen.

Aufbewahrungsverpflichtung
Die IKK classic ist berechtigt im Einzelfall Originalnachweise oder -bescheinigungen nachzufordern. Versicherte verpflichten sich daher Nachweise und Bescheinigungen, welche sie über die IKK classic-App oder IKK Onlinefiliale übermitteln, für eventuelle Nachfragen im Original aufzubewahren.

6. Änderungen

Die IKK classic hat das Recht, die Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Entscheidung über die Anpassung der Nutzungsbedingungen trifft die IKK classic nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen. Eine beabsichtigte Änderung wird den Nutzerinnen und Nutzern per Benachrichtigung mitgeteilt und muss bestätigt werden, andernfalls ist eine weitere Nutzung der IKK classic-App und/ oder IKK Onlinefiliale nicht möglich. Die Nutzungsbedingungen sind im „Menü > Datenschutz & Nutzungsbedingungen“ jederzeit einsehbar.

7. Schlussbestimmungen

Sollte eine der hier enthaltenen Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder diese eine Lücke enthalten, behalten die übrigen Bestimmungen ihre Gültigkeit.